Quellwald Neubruchhausen

Üebersichtskarte Quelle: Auszug aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung, ©2015Die 2 ha große Waldfläche an der Hache, in der Nähe des Bassumer Ortsteils Neubruchhausen, besteht aus einem Mischwald, u. a. mit Rotbuche, Stieleiche, Birke, Roterle und Bergahorn. Teilbereiche sind feucht bis nass und zum Teil quellig. An diesen Stellen wachsen Seggen und andere Feuchtigkeit liebende Pflanzen.
P1030530

 

 

Tote und abgestorbene Bäume verbleiben bereits seit vielen Jahren auf der Fläche und dienen Holz zersetzenden Pilzen als Nahrungsgrundlage. Baumläufer, Kleiber und Spechte finden ein reiches Nahrungsangebot und suchen das Gebiet regelmäßig zur Nahrungsaufnahme auf.

Foto: Ulf Walek

 

 



Infos: NABU Syke